Münchner Kanu Triathlon – Ausschreibung

MKT 2019_Ausschreibung

Details zum Haftungsausschluss und zum Datenschutz finden sie am Ende der Seite

Haftungsausschluss
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Mit der Unterschrift bei der Startnummernausgabe akzeptiert der Teilnehmer den folgenden Haftungsausschluss. Werden mehrere Startnummern von einem Vertreter der Teilnehmer abgeholt, so handelt der Vertreter in Vollmacht des Teilnehmers und es gilt seine Unterschrift als Anerkennung des Haftungsausschlusses.

Die Haftung des Veranstalters ist, auch gegenüber Dritten, beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausgenommen von der Haftungsbegrenzung sind Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die Haftungsbeschränkung erstreckt sich auf die Haftung von Mitgliedern des Veranstalters und Erfüllungsgehilfen, deren sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung. Der Teilnehmer ist für seine persönlichen Wertgegenstände und die Wettkampfausrüstung allein verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke und Ausrüstungsgegenstände des Teilnehmers. Eine ausreichende Versicherung ist dringend empfohlen. Der Veranstalter übernimmt ausdrücklich auch keine Haftung für von ihm selbst oder von ihm beauftragte Dritte für den Teilnehmer unentgeltlich verwahrte Gegenstände.
Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es auf der Wettkampfstrecke zu Fahrzeug- und Fußgängerverkehr kommen kann und er die daraus resultierenden Risiken trägt. Es ist die Pflicht des Teilnehmers, sich mit den Wettkampfstrecken und der Wechselzone vertraut zu machen. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Teilnehmer genießen keine Sonderrechte. Mit der Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer die Strecken/Wechselzone so, wie sie sind. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass folgende Gefahren bestehen: Ertrinken, Stürze, Gefahr der Kollision mit Fahrzeugen, Fußgängern, anderen Teilnehmern und fest stehenden Gegenständen; Gefahren, die sich aus gefährlichen Oberflächen, Materialversagen und unzureichender Sicherheitsausrüstung ergeben; Gefahren, die durch Zuschauer, Freiwillige oder aber auch durch das Wetter entstehen. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass vorstehende Aufzählung nicht abschließend ist.
Der Teilnehmer ist sich der Gefahren bewusst, die sich aus der Einnahme von Alkohol, Medikamenten und Drogen vor, während und nach der Veranstaltung ergeben und, dass hierdurch sein Beurteilungsvermögen und seine sportlichen Fähigkeiten verschlechtert werden können. Der Teilnehmer ist für alle Folgen allein verantwortlich, die sich aus der Einnahme von Alkohol, Drogen und Medikamenten ergeben. Die Haftungsbeschränkung bzw. der Haftungsausschluss umfasst nicht nur unmittelbare, sondern auch mittelbare Schäden. Der Haftungsausschluss bzw. die oben beschriebene Haftungsbegrenzung gilt auch für Ansprüche, die Erben oder sonstige berechtigte Dritte aufgrund von erlittenen Verletzungen oder im Todesfall geltend machen könnten. Der Teilnehmer stellt außerdem den Veranstalter, seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen sowie seine Helfer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei. Die oben beschriebene Haftungsbeschränkung gilt somit auch gegenüber Dritten, soweit diese Dritten Schäden in Folge der Teilnahme am Münchner Kanu Triathlon während der Veranstaltung erleiden. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass er für einen entsprechenden Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz selbst Sorge zu tragen hat.
Bei Jugendlichen unter 18 Jahren haftet der gesetzliche Vertreter.

Datenerhebung und Datenverwertung
Der Teilnehmer überträgt mit seiner Anmeldung das Recht zur Erhebung und Nutzung seiner persönlichen Daten an den Veranstalter und erteilt ihm die Erlaubnis, den Namen sowie die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung vom Veranstalter oder den von Medien gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Vervielfältigungen sowie Interviews des Teilnehmers ohne Anspruch auf Vergütung uneingeschränkt zu verbreiten und zu veröffentlichen. Bild- und Tonrechte der Veranstaltung liegen ausschließlich beim Veranstalter. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden damit, dass die bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung einschließlich der medizinischen Betreuung verarbeitet werden. Dies gilt auch für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.
Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden damit, dass die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten erhoben und gespeichert werden. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden die gesetzlichen Bestimmungen beachtet. Einzelheiten ergeben sich aus der in dem Online Angebot des Veranstalters abrufbaren „Datenschutzerklärung“.
Die Daten werden ebenfalls zur Zeitmessung und Erstellung der Ergebnislisten sowie zur Einstellung der Listen ins Internet verarbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

Die Kommentare sind geschlossen.